Dienstag, 29. März 2016

JAWBONE UP 2 ACITIVITY AND SLEEP TRACKER

Heute möchte ich euch das UP 2-Armband von Jawbone vorstellen. Lange war ich auf der Suche, nach einem Armband, das meine Schritte und die Kilometer zählt, auf der Suche danach bin ich auf das UP 2-Armband gestoßen und dieses hat noch viel mehr zu bieten, als nur einen Schrittzähler. Es ist ein Aktivitätstracker der aussieht wie ein süßes Schmuckstück. Ich habe mich für schwarz entschieden und bin sehr froh mit meiner Entscheidung, denn das Armband lässt sich perfekt mit anderen Accessoires kombinieren. Mit schwarz kann man nie etwas falsch machen!

VORTEILE & NACHTEILE
Der Aktivitästracker kann zwar nicht euren Puls messen, aber das ist für mich auch nicht unbedingt nötig, dafür kann das Armband auch als Wecker genutzt werden, in dem ihr euch mit der benötigten App einen Wecker stellt und das Armband euch dann mit einem Vibrieren weckt. Es funktioniert wirklich! Auch euren Schlafrhythmus könnt ihr aufzeichnen lassen. Ihr könnt ebenfalls eure Mahlzeiten eintragen und fotografieren, die App bewertet euer Essen dann mit einer Punktzahl und zeigt euch Kalorien und co. an. Das Eintragen vom Essen ist etwas nervig, denn nicht jedes Produkt ist auf der App gespeichert, somit muss man einige Angaben selbst eintragen, dafür bin ich zu faul. Ich fotografiere aber mein Essen mit der App ab, somit kann ich in meinen eigenen Feed immer sehen was ich gegessen habe. Sehr hilfreich finde ich die Tipps die einen vom Tracker gegeben werden: Zitronenwasser trinken, lieber einen Apfel anstatt... essen und noch vieles mehr. 


DIE APP 
Am Anfang müsst ihr euch bevor ihr das Armband aktivieren könnt eine kostenlose App herunterladen, diese verbindet ihr mit euren Armband, das dauert wenige Minuten. Um eure Aktivitäten zu synchronisieren müsst ihr euer Bluetooth auf dem Handy aktiviert haben, wollt ihr dies nicht durchgehend anhaben, dann ist das kein Problem, denn ihr könnt es abends anschalten und dann werden eure Aktivitäten von der App nachgetragen. Die App zeigt euch auch an wann das Armband geladen werden muss, das finde ich sehr gut, denn es ist wirklich bewundernswert wie lange so ein kleines Armband durchhält: Unfassbare 6 Tage am Stück!

Mein Fazit
Ich bin fertig mit der Suche nach einem Tracker, denn ich habe den perfekten gefunden. Der Schritt und Kilometerzähler hat es mir besonders angetan, genau sowas habe ich gesucht.Die App ist leicht zu bedienen und man muss das Armband nicht jeden zweiten Tag aufladen. Insgesamt kann ich euch das Jawbone-Armband nur empfehlen! Ach ja und die Befestigung vom Armband ist ebenfalls sehr einfach, man hat nur einen Verschluss und kann daher nicht viel falsch machen. Vor Wasserspritzern
ist das Armband ebenfalls geschützt, doch ganz wasserdicht ist sie nicht, das finde ich etwas schade, aber es ist auch nicht zwingend nötig.

SHARE:

Kommentare

  1. I will need to refresh my German, but you've got very nice blog. Thank you for visiting mine. Following you ;)

    Have a nice day!

    ddalginanabeauty.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen,
    uh, der erste nicht internationale Kommentar ;) Ich finde deine Beschreibung des Armbandes wirklich gut. Viele meiner Freunde haben auch etwas in die Richtung und das mit dem vibrierenden Wecker fand ich schon immer komisch ;) Hätte nie gedacht. dass das wirklich funktioniert. Aber ich fand die Armbänder eigentlich nie schön, weil sie immer so gesundheitlich aussehen. Deins ist allerdings wirklich hübsch und ich kann mir gut vorstellen, dass man es zu anderen Accessoires kombinieren kann.
    Toller Post!
    Liebst, Kim von
    www.kunterbunte-sommersprossen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. nice! :)
    \http://allegiant997.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe auch einen Tracker, diesen aber nach ca. 2 Monaten abgelegt da die App spinnt und nicht mehr funktionieren möchte. Auch war mein Modell nicht so toll. Es gab nur einen Schrittzähler (mit Kalorienverbrauch etc.) und die Aufzeichnung vom Schlafrhythmus. Nach dem Teil hätte ich angeblich einige Tage gar nicht geschlafen. Also leider sehr ungenau und nicht zu gebrauchen. Den Tracker von JAWBONE finde ich schon lange interessant. Vielleicht lege ich mir so ein "Bändchen" auch mal zu. :)

    Lieber Gruß
    Lisa-Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Thanks for sharing! I feel like I need to buy one :)

    xo Azu

    www.raven-locks.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. Schöner Post, für mich wäre so ein Tracker gar nichts, alleine der Kilometerzähler würde mich schon komplett verrückt machen.. aber da ist ja jeder anders. :D
    Liebe Grüße, Lea, http://notizenbuch.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schöner und interessanter Post! Ich persönliche würde diesen Tracker wohl die ganze Zeit vergessen, geht mir mit Armbanduhren genauso :D

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  8. Das Tracker-Armband sieht wirklich schön aus! Finde sowas eine coole Idee, ich persönlich fände es aber wahrscheinlich etwas störend.
    Liebe Grüße,
    Christina ♥ https://caliope-couture.com

    AntwortenLöschen
  9. I enjoy your post, dear!

    http://starlingdays.blogspot.com/2016/03/blog-post_30.html

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebe deinen Blog. Das Design ist großartig.
    Liebe Grüße
    http://literally-mylife.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  11. Hey,
    das Armband hat echt ein tolles Design und ich bin auch der Meinung, dass schwarz immer geht.
    Ich würde mich freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaust :)
    Selina

    www.selinalie.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  12. Oh ich habe schon voll oft über son Ding nachgedacht. Probieren würde ich so einen Tracker ja schon mal gerne :)
    Liebe Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com

    AntwortenLöschen
  13. Ich habe gelesen, dass Jawbone gar nicht so toll ist. Die sind in verschiedenen Tests durchgefallen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Davon habe ich ja noch gar nichts gehört!

      Löschen
  14. Ich weiß nicht ob mich der Tracker motivieren oder frustrieren würde :)
    Ich würde ihn aber definitiv mal probieren.

    Toller Blog, hast jetzt eine Leserin mehr und würde mich freuen wenn du mal bei mir vorbeischaust

    Kisses

    Geri Diaries

    AntwortenLöschen
  15. Awesome post! I had fun reading this. :)


    ** Join Love, Beauty Bloggers on facebook. A place for beauty and fashion bloggers from all over the world to promote their latest posts!


    BEAUTYEDITER.COM
    Subscribe to my YouTube Channel

    AntwortenLöschen
  16. Great pictures <3

    Chiara

    http://www.culturewithcoco.com

    AntwortenLöschen
  17. Hey!
    Vielen Dank für deinen lieben Kommentar unter meinem letzten Post. Über ein gegenseitiges Unterstützen freue ich mich natürlich immer! Ich bleibe hier sehr gerne als Leserin! :)
    Das Arband finde ich übrigens richtig cool, besonders weil es so gut getarnt ist. :D

    Alles Liebe,
    Lisa von hashtagbeyourself.blogspot.ch

    AntwortenLöschen
  18. Huhu,
    toller Bericht und schöne Bilder.
    ich habe über Jawbone und die ganzen anderen Wearables meine Bachelorarbeit letztes Jahr geschrieben, ist schon ein echt spannendes Thema :)
    Folge dir nun auch!
    LG Betty

    AntwortenLöschen
  19. Hatte auch mal vor mir eins zu kaufen, aber ich denke so in den Tag zu leben, ohne Kontrolle, ist auch super :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich nutze das Armband auch nicht 24/7, aber beim Laufen ist es ganz praktisch.

      Löschen
  20. That sounds really good. I like that is also records sleeping patterns.

    I added you on G+

    Deedee

    http://madeupgirl-madeupgirl.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  21. das klingt super und ein wirklich interessanter post (:
    ganz liebe grüße♥

    http://laraloretta.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  22. Freut mich das dass 3. Outfit dir am meisten gefällt
    Muss wohl etwas schief gelaufen sein, schau mal jetzt nochmal nach :)

    Liebste Grüße aus Köln

    AntwortenLöschen
  23. this seems like a nice product!

    http://modaodaradosti.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  24. Do you see me now on GFC. This has happened to me before.

    Deedee

    http://madeupgirl-madeupgirl.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  25. Hört sich interessant an und sieht auch nicht schlecht aus.

    Liebe Grüße
    Daniela / www.glitzerkram-produkttest-and-more.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  26. So ein Tracker ist echt mega praktisch! Ich wäre aber ehrlich gesagt auch bissel faul, was das Essen eintragen gehen würde. :D
    Liebe Grüße
    Tanja
    http://fleurrly.com

    AntwortenLöschen

Blogger Template Created by pipdig