Freitag, 27. Mai 2016

VEGAN PESTO

Ich ernähre mich seit ungefähr zwei Wochen vegan, einfach um es mal auszuprobieren und als Vegetariern esse ich persönlich kaum noch Tierprodukte. Vor kurzem wollte ich mir dann Pesto machen, traditionell mit allem was dazu gehört, aber das war auch Parmesankäse, daher habe ich einfach mal ein bisschen ausprobiert und wow, noch leckerer als mit Parmesan. Müsst ihr unbedingt mal ausprobieren! 

Alles was ihr für das Rezept benötigt:

- Hanf-Spaghetti - Aufgrund der gesunden Inhaltsstoffe von Hanfsamen habe ich mich dieses Mal an die Hanf-Spaghetti gewagt und die sind wirklich lecker. Vom Geschmack her etwas nussiger, aber wenn ihr mögt könnt ihr auch normale Spaghetti nehmen. Dies ist ganz euch überlassen! Meine Handspaghetti habe ich übrigens online bekommen, im Supermarkt habe ich leider noch keine entdeckt. 2,99€ finde ich aber einen fairen Preis >hier<

- Pinienkerne - eine handvoll Basilikum - Olivenöl (ich habe eines mit Knoblauch verwendet)

Die Zubereitung:
1. Befüllt einen Topf mit Wasser und bringt dieses zum Kochen. Salzt das Wasser unbedingt! Fängt das Wasser an zu kochen, gibt die Nudeln hinzu und lasst diese 10-15 Minuten kochen. In der zwischen Zeit fangt ihr mit der Pesto an.
2. Erhitzt eine Pfanne (ohne Öl) und gibt die Pinienkerne in die erhitzte Pfanne. Denkt an das Umrühren, denn von eine auf die andere Sekunde sind die Pinienkerne schwarz. Darauf unbedingt achten!
3. Sind die Pinienkerne goldig/braun könnt ihr die Pfanne vom Herd nehmen und sie in euren Mixer geben.
4. 3-4 Löffel Olivenöl (je nach belieben), sowie den Basilikum gibt ihr ebenfalls hinzu. Dann müsst ich alles noch klein mixen und je nach belieben würzen. Ich habe noch etwas Salz hinzugegeben, passt aber auf, dass ihr nicht zu viel Salz hinzugibt, da ihr die Nudeln schließlich auch schon gesalzen habt.
5. 10-15 Minuten sind um und die Nudeln sind fertig. Nun noch sieben, damit die Nudeln nicht so wässrig sind, auf einen Teller geben und die Pesto auf die Nudeln geben.
6. Bon apetit!



Das könnte dich auch interessieren..
SHARE:

Kommentare

  1. Yummy! Das sieht sehr lecker aus:)

    Alles Liebe,
    Belli von http://belli-sweetlikesugar.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das sieht so lecker aus! Das Rezept hört sich unglaublich gut an, werde ich auf jeden Fall mal am Wochenende ausprobieren.

    Love, Julia
    www.sere-ndipity.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, viel Erfolg beim Nachmachen und lass es dir schmecken ;-)

      Löschen
  3. Mhh... Sieht sehr lecker aus :)
    Ich liebe Pesto!

    LootieLoos Plastic world

    AntwortenLöschen
  4. Aber bitte Blutwerte kontrollieren, vegan kann nicht jeder, es kann zu Mangelerscheinungen kommen.
    Finde es aber auch sehr sinnvoll sich vegetarisch zu ernähren, wobei wir trotz allem ab und zu Fleisch essen.
    Dein Pesto hört sich sehr gut an! Aber die braunen Nudeln wären jetzt nicht meins - Grieß und Wasser ist doch auch vegan :)
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,
      noch habe ich Langzeit nichts geplant, aber bisher habe ich sehr auf meine Lebensmittel geachtet die ich ich zu mir nehme, um den Bedarf an Vitaminen auch zu decken. Vielen Dank aber! Falls ich es noch ein bisschen länger weitergeht oder ich es langzeitig durchführe, dann geht es auf jeden Fall zum Arzt.

      Stimmt, Grieß ist auch sehr lecker! Die Nudeln kann man beliebig aussuchen, meine Mutter hat sich zum Beispiel auch für die "normalen" Weizenspaghetti entschieden.

      Liebst,
      Jenny

      Löschen
  5. Yay! Yummy! Btw, I followed you back, thanks for the follow! Thanks for your wonderful comment on Qing's Style Please always keep in touch, I would love to hear from you!

    Follow me @qingsstyle on Instagram and Twitter!

    AntwortenLöschen
  6. Tolle vegane Alternative!
    Hört sich sehr lecker an!
    Wünsche dir ein schönes Wochenende,
    Vanessa
    MademoisellePinette
    Ps. Bei uns findet zur Zeit eine Verlosung statt! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein Kommentar!
      Das wünsche ich dir auch :)

      Löschen
  7. Das sieht verdammt lecker aus :) Muss ich mal nachkochen!
    Liebe Grüße
    Kerstin
    BOERJAR.BLOGSPOT.COM

    AntwortenLöschen
  8. Yummy post :)

    http://shizasblog.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  9. Das hört sich lecker. Muss ich mal nachkochen.

    Liebe Grüße
    Daniela von Glitzerkram

    it Works! Produkttester

    AntwortenLöschen
  10. mhm schaut das lecker aus! Muss ich mal unbedingt mit meiner Veganen Freundin ausprobieren! :)
    Liebe Grüße
    Tanja. xx
    http://fleurrly.com

    AntwortenLöschen

Blogger Template Created by pipdig