Samstag, 11. Februar 2017

BLUEBERRY WAFFLES


Es ist Wochenende und das bedeutete, es ist Zeit für ein fettes Frühstück im Bett. Richtig gehört! Neben Pancakes, die ich mir oft genug mache, habe ich heute mal zum Waffeleisen gegriffen und vegane Blaubeer-Waffeln ausprobiert. Das erste mal und sie sind sofort gelungen, daher dachte, ich teile euch das leckere Rezept gleich mal mit.

Z U T A T E N : 
150gr Dinkelmehl Typ 630
1 Esslöffel Kokosblütenzucker
1 Teelöffel Backpulver
2 Teelöffel Leinsamen
1 Hand voll Blaubeeren
1 reife Banane 
150 ml Wasser

Zuerst zerkleinert ihr die Bananane oder mixt sie zu einem Brei (umso reifer eure Banane ist, umso süßer wird der Tag). Im nächsten Schritt fügt ihr zur Banane alle trockenen Zutaten hinzu und rührt diese, bis eine homogene Masse entsteht. Zu guter letzt fügt ihr das Wasser hinzu und rührt euren Teig ein letztes mal um. Danach fettet ihr euer Waffeleisen mit Öl ein (ich habe Kokosöl verwendet) und nachdem ihr den Teig auf das Waffeleisen gegeben habt, legt ihr auf den Teig beliebig viele Blaubeeren drauf. Abwarten und fertig ist euer Teig!


Ich habe noch Zuckerrübensirup und Kokos hinzugeben, hierbei könnt ihr eurer Kreativität aber freien Lauf lassen. Falls ihr gerade keine Blaubeeren zu Hause habt, dann schmecken die Waffeln auch hervorragend ohne Blaubeeren. Guten Appetit!

Follow
SHARE:

Kommentare

  1. That looks so delicious! Thanks for sharing these photos and recipe :)

    xo Azu

    www.raven-locks.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Oooooh sehen die gut aus! Danke, dass du das Rezept mit uns teilst! :)

    liebe Grüße,
    Nina von captivatingplace.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sind wirklich gut! Danke für deinen lieben Kommentar Nina :)

      Löschen
  3. Sieht richtig lecker aus! :)

    Liebe Grüße
    Sarah || t-raumtaenzerin.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen mega, mega lecker aus!!!
    Ich probiere im Moment auch immer mehr solche Rezepte aus! :)
    Danke dafür,
    Vanessa
    Mademoiselle Pinette

    AntwortenLöschen
  5. yumm, die sehen ja wirklich unverschämt gut aus! :)

    Viele liebe Grüße, Julia ☾ | www.serendipityblog.de

    AntwortenLöschen
  6. That looks delicious, have a good day

    http://elegant-e.blogspot.com/
    https://www.instagram.com/elegant_e_blog/

    AntwortenLöschen
  7. Lovely post :)

    http://shizasblog.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  8. Oh sieht das lecker aus :)
    Kriege gleich wieder Appetit !
    Die Bilder sind perfekt !!
    Allerliebste Grüße ,
    Maya ❤
    www.mugandmilk.de

    AntwortenLöschen
  9. Oh, das sieht ja echt super lecker aus! Da bekommt man grad wieder hunger:D
    Das Rezept muss ich auf jeden Fall mal testen!
    Xoxo♥
    Cara von rosy-things

    AntwortenLöschen
  10. Mmmh.... Das sieht echt mega lecker aus!
    Wir nachgemacht, sobald ich Blaubeeren gekauft habe :D<3
    Tolle Bilder! & Danke fürs Rezept<33
    Bei mir läuft übrigens gerade eine Blogvorstellung, würde mich sehr über deine Teilnahme freuen! :)<3

    Hier der Link: http://julieluvely.blogspot.ch/2017/01/400-leser-blogvorstellung.html

    Alles Liebe Julie
    julieluvely.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  11. Wow, das sieht ja mal wahnsinnig lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  12. Ich liebe deine Bilder und du bist auch sooooo wahnsinnig hübsch ! ♥
    Das Rezept hört sich sehr lecker an ! ♥

    Alles Liebe // Laura ♥
    http://www.liveitrosy.com/

    AntwortenLöschen
  13. Oh I love them!! They look delicious!
    Love

    AntwortenLöschen
  14. Die sehen so so so so so lecker aus. Am liebsten hätte ich jetzt sofort eine. Gibst du mir was ab? :)

    Lg, Mny von www.braids.life

    AntwortenLöschen
  15. You gave me a perfect idea for the V-Day tomorrow <3

    Carmelatte

    AntwortenLöschen
  16. Einen sehr inspirierenden Blog hast du da! Er liest sich so angenehm und deine Fotografien sind super in Szene gesetzt. Bin gespannt auf mehr :)
    Alles Liebe, Patricia Banks

    www.patriciabanks.de

    AntwortenLöschen

Blogger Template Created by pipdig